2018 Messebericht

Die Koelnmesse war erneut Gastgeber der Professional MotorSport World Expo. Während der dreitägigen Veranstaltung vom 7. bis 9. November 2018 wurden mehr als 4.000 Besucher begrüßt. Bei der 13. Auflage der Messe präsentierten über 230 Aussteller ihre neuesten Entwicklungen, darunter eine Reihe hochinteressanter und innovativer neuer Technologien.

Zu den Höhepunkten der PMW Expo 2018 gehörte die Vorstellung der neuen, nach FIA 8862-2009 zertifizierten Rennsitze von Motordrive in den Vier- und Sechs-Punkt-Varianten. Die Carbonschalen der in Großbritannien gefertigten Sitze haben ein Gewicht von 7,9 kg und sind rück- und bodenseitig montiert, wodurch größte Sicherheit und optimales Feedback des Fahrzeugs gewährleistet werden.

Cosworth präsentierte bei der PMW Expo 2018 seine neueste ECU. „Mit der Antares 8 haben wir das Loggingsystem unserer anspruchsvollsten CLU mit der 8-Zylinder-GDI-/PFI-Fähigkeit der MQ12Di kombiniert und weiterentwickelt“, erklärte Joe Dix, Senior Key Account Manager bei Cosworth. „Es ist im Gespräch, das Antares System für eine volle Serieneinführung anzubieten, aber Antares ist wirklich für eine Vielzahl von Anwendungen geeignet.“

Bosch Motorsport gewährte einen ersten Blick auf sein neuestes Fahrzeugsteuergerät. Das Steuergerät bietet eine 100-kHz-Loggingfunktion und Echtzeit-Ethernet für den Datenaustausch zwischen Geräten und wird in Saison 5 der Formel-E-Meisterschaft zum Einsatz kommen.

Ricardo berichtete im Detail über Pläne zum Ausbau der Prüfeinrichtungen für Hochleistungsgetriebe in seinem Midlands Technical Centre in Leamington Spa. Die Prüfstände sollen 2019 fertiggestellt werden. Ihr erster Einsatz wird für eine Reihe von hochrangigen Kunden aus der Formel E erfolgen, die für die fünfte Saison Getriebe von Ricardo gewählt haben.

ZF nutzte die Gelegenheit, um sein neues TCR-Fahrwerk zu besprechen. Das bereits für die TCR-Versionen des SEAT León, Audi RS3 und VW Golf homologierte Fahrwerkssystem aus hochfestem Aluminium überzeugt durch eine leichte und biegesteife Konstruktion. „Unser neuestes Fahrwerksprodukt ZF Race TCR Suspension ist so beliebt, dass es bereits ausverkauft ist“, erzählte Olivier Lardon, ein Mitarbeiter des Fahrwerktechnologieteams von ZF.

Racetech berichtete Neues zu seinem aktuellen Sitzangebot der Einstiegsklasse. „Wir arbeiten gerade an der FIA-Zulassung, daher rechnen wir damit, dass die neuen Sitze im Februar eingeführt werden“, erklärt David Phillips, der nationale Vertriebsleiter von Racetech. „Die Tests sind wahrscheinlich Ende Januar abgeschlossen und dann müssen wir der FIA nur noch die Ergebnisse präsentieren.“

Warum Sie an der Messe 2019 unbedingt teilnehmen sollten

Exhibitor Videos








Zukünftige Messe: Professional Motorsport World Expo, November 11, 12, 13, 2020, Cologne, Deutschland (Vorläufig)