Vorgestellte Produkte


Intelligenteres Bremsen
920Engineering

Am gemeinsamen Stand des Bremsenherstellers 920E und des Kontrollsystementwicklers Shiftec gibt es eine Reihe neuer Technologien zu sehen, beispielsweise ein brandneues Sortiment GT3-Bremsbauteile, das Ende 2019 als komplettes Bremsanlagenpaket auf den Markt kommen soll. 920E verspricht eine noch nie da gewesene Technologie, die zum Patent angemeldet ist.

Ein weiterer Schwerpunkt der beiden Unternehmen ist die Datenanalyse. Der Einbau von Sensoren in Produkte in der Designphase bringt echte Vorteile, etwa eine verbesserte Verpackung und Kosteneinsparungen. Mit der zum Patent angemeldeten Technologie, die in den neuen Bremssätteln genutzt wird, bekommen die Teams während eines Rennens Zugriff auf Echtzeitdaten und können dadurch die Leistung optimieren und Schwierigkeiten erkennen, bevor diese zu einem größeren Problem werden.

Schließlich präsentiert Shiftec eine kompakte Hydraulik- und Steuereinheit, mit der sich mehrere Hydrauliksysteme steuern lassen. Ein möglicher Anwendungsbereich dafür ist ein vollständiges Brake-by-Wire-System, wie es beim Roborace-Wagen genutzt wird. Der komplett autonome Rennwagen verwendet ein Bremskontrollsystem von Shiftec, das Antwortzeiten und Bremsleistung eines herkömmlichen Rennwagens und seines Fahrers erreicht. Die Festlegung dieser Anforderungen schon zu einem frühen Zeitpunkt in der Designphase hat zu einer integrierten Lösung geführt, die eine viel bessere Plattform zur Sammlung der erforderlichen Daten liefert.

Stand 4036

Zurück zu den Nachrichten

Zukünftige Messe: Professional Motorsport World Expo, November 10, 11, 12, 2021, Halle 10.1, Cologne, Deutschland